Bäcker*in

 

Berufsprofil:

Möchten Sie mehr über den Beruf erfahren? Dann schauen Sie auf der Seite des Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V.  www.back-dir-deine-zukunft.de vorbei!

Berufsschulunterricht:

1. Ausbildungsjahr: zwei Berufsschultage/ Woche

ab 2. Ausbildungsjahr: ein Berufsschultag/Woche

Zusatzqualifikation und berufl. Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Berufsschulabschluss
  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder Erweiterter Sekundarabschluss I
  • Weiterbildung:
    Meister, Technischer Fachwirt, Betriebswirt

1. Ausbildungsjahr:

  • Im Beruf und Betrieb orientieren
  • Arbeitssicherheit/ Unfallverhütung
  • Hygiene
  • Herstellen einfacher Teige und Massen
  • Rohstoffkunde/ Inhalts-/ Nährstoffe
  • Gestalten, Werben, Beraten, Verkaufen
  • Ernährungslehre/ Nährwertberechnung
  • Verkaufsgrundlagen
  • Feine Backwaren aus (Grund-) Teigen

2. Ausbildungsjahr:

  • Herstellung von Weizenbrot/ -kleingebäck
  • Herstellen von Backwarensnacks
  • Herstellen/ Verarbeiten von Sauerteig
  • Herstellen von roggenhaltigem Brot/ Kleingebäck

3. Ausbildungsjahr:

  • Herstellen von Schrot-/ Vollkorn-/ Spezial-broten
  • Herstellen Feiner Backwaren aus Massen
  • Herstellen von Torten und Desserts
  • Herstellen von kleinen Gerichten
  • Planen und Durchführen einer Aktionswoche

Voraussetzungen:

Möglichst Hauptschulabschluss

Anmeldung:

Haben Sie einen Ausbildungsbetrieb gefunden und den Ausbildungsvertrag unterschrieben? Dann meldet Sie Ihr Ausbildungsbetrieb an unserer Berufsschule an. Das Formular finden Sie hier.