aktuelle Projekte Hauswirtschaft

„Hauswirtschaft – I like it“ …

… war das  Motto für den Hauswirtschaftlichen Wettbewerb  2022 an der Albrecht-Thaer-Schule, denn in den Aufgaben drehte sich alles um die zahlreichen positiven Facetten der modernen Hauswirtschaft In diesem Wettbewerb maßen sich in dieser Woche  hauswirtschaftliche Auszubildenden (1. Ausbildungsjahr) des Landkreises Celle in vier verschiedenen Teilbereichen, die in ihrer Gesamtheit die Vielfalt der Hauswirtschaft widerspiegeln.

In einer Präsentation sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Ausbildungsbetrieb vorstellen und anhand ihres Werdegangs über die hauswirtschaftliche Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten informieren. Unsere Berufsfachschüler*innen stellten meist ihren Praktikumsbetrieb sehr anschaulich und engagiert vor.

In dem theoretischen Teil des Wettbewerbes zeigten die Auszubildenden, dass sie über profundes Fachwissen in allen Tätigkeitsfeldern der Hauswirtschaft verfügen. Besonderes Augenmerk lag dabei auf digitalen Aspekten der Hauswirtschaft, deren Möglichkeiten zum nachhaltigen Arbeiten  für den Schutz der Umwelt und den aktuellen Verbraucherinformationsmöglichkeiten.

Das Bestimmen diverser Gläser fiel den Teilnehmerinnen dank persönlicher und schulischer Erfahrungen leicht.

Anschließend ging es in die Küche, in der es zeitweise wie in einem Bienenkorb schwirrte, weil sich mehrere angehende Hauswirtschafter*innen eine Koje teilen mussten. Dieses tat der Kreativität und Produktivität keinen Abbruch. Dass alle Auszubildenden über Fachkompetenz in der Nahrungszubereitung verfügen, demonstrierten sie, indem sie für die Zubereitung der Brotaufstriche die Vielfalt internationaler Gewürze, Obst- und Gemüsesorten und Rezepturen nutzten. Auch Vegetarier und Essensgäste mit Allergien oder Lebensmittelintoleranzen wurden in den Angeboten bedacht. Die Richterinnen waren voll des Lobes für die Leistung, Belastbarkeit, Motivation und Hilfsbereitschaft der Teilnehmerinnen.

Danach erfolgte die mit Spannung erwartete Preisverleihung an die Sieger des diesjährigen Wettbewerbes:

Den ersten Platz belegte Anton Hinterding (Berufsfachschule Hauswirtschaft), den zweiten Platz Lilli Schäfer, den dritten Platz Hope Leandra Chamberlain und den vierten Platz Sarah Sophie Habermann (alle Berufsfachschule für Realschulabsolventen Hauswirtschaft & Pflege).

von links, S. Habermann, H. Chamberlain, L. Schäfer und hinten A. Hinterding
 

Ihre Glückwünsche an die Sieger ergänzte die zuständige StDin S. Fischer mit den besten Wünschen für die berufliche Zukunft aller Teilnehmerinnen (gern in der Fachschule Hauswirtschaft der ATS) und Wünschen für eine erfolgreiche Teilnahme der Sieger beim Landesentscheid im April in Norden.

Ihr besonderer Dank galt der Kollegin Almut Thies und ihrem Team (incl. ehemaligen Lehrkräften in den Reihen der Richterinnen) , das in gewohnter Weise den Wettbewerb hervorragend organisiert, vorbereitet und durchgeführt hatte.

 

Tag der offenen Tür - Fachschule Hauswirtschaft Celle

Am Samstag, den 29.02.2020 öffnet die Fachschule Hauswirtschaft in der Wittingerstraße 76 von 10-17 Uhr ihre Türen.

Die Fachschülerinnen stellen sich und das Schulleben mit ihren Projekten, wie zum Beispiel dem Apfelfest mit der Kinderbetreuung und Versorgung und dem Saisonausklang, vor. Ein weiteres Projekt dreht sich um das Marketing, indem eine Schülerfirma gegründet wird. Die Fachschule entschied sich im letzten Jahr Freiland-Hähnchen aufzuziehen, anschließend stressfrei zu schlachten und zum Verkauf anzubieten. Dort werden viele Erfahrungen gesammelt, wie ein Produkt wirtschaftlich und nachhaltig vermarktet werden kann.

Nach einem Jahr an der Fachschule wird der staatlich geprüfte Wirtschafter erreicht. In dem darauffolgenden Jahr folgt der Abschluss als staatlich geprüfte hauswirtschaftliche Betriebsleitung mit der Ausbildereignung und der Fachhochschulreife. Nach dieser Zeit ist die Führung eines hauswirtschaftlichen Unternehmens möglich. Zudem gibt es eine Vielzahl an interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten, die wir in kurzen Präsentationen vorstellen werden. Dazu bieten die Fachschüler Mit-Mach-Aktionen und Schulrundgänge an. Des Weiteren öffnet zum Saisonstart das Café KräuThaer und der KräuThaer Laden. Im KräuThaer Laden bieten wir unsere „Gut durchdacht für Sie gemacht“ Produkte an, von denen einige zum Probieren für Sie bereitstehen. Unsere Produktpalette ist breit gefächert von selbstgekochten Fruchtaufstrichen, diversen Gewürzen oder verschiedenen Ölen.  

Kommen Sie uns besuchen!